30. April ist World Land Rover Day

 

 

 

  • Erster Land Rover am 30.4.1948 präsentiert
  • Vorreiter des SUV-Segmentes
  • 1970 weiterer Meilenstein mit dem Range Rover

 

Am 30. April 1948 schrieb die britische Marke mit der Präsentation ihres ersten Modells auf der Amsterdam Motor Show Automobilgeschichte. Land Rover würdigt den 70. Jahrestag unter anderem mit einer Online-Übertragung der Feierlichkeiten im Land Rover Classic Center in Coventry. An der Feier in Deutschland wird ein Guinness-Weltrekordversuch mit einer Parade von rund 700 Land Rover und Range Rover unternommen, der am 30. Mai anlässlich der Messe „Abenteuer & Allrad“ im fränkischen Bad Kissingen stattfinden wird.

 

Bildstrecke 70 Jahre Land Rover

 

Die Online-Übertragung am World Land Rover Day kam aus den Hallen von Land Rover Classic Works in Coventry. Dort rollten zahlreiche Meilensteine aus 70 Jahren Land Rover auf die Bühne. So zum Beispiel der berühmte „HUE“, der erste Land-Rover-Prototyp, dazu ein zweitüriger Range-Rover-Classic aus dem Premierenjahr 1970 und der siebensitzige Discovery. Ebenfalls eine wichtige Rolle spielen die weiteren Modellreihen, wie der Range Rover Evoque oder der Velar.

 

70 Jahre Land Rover: Vom HUE zum Velar 

 

Darüber hinaus schlagen die britischen 4×4-Experten den Bogen über 70 Jahre Land Rover bzw. Defender, wie der Geländewagen-Klassiker ab den 1990er Jahren hiess. Präsentiert wird ein kürzlich aufgetauchter historischer Fund: eines von drei Modellen aus der Amsterdamer Ausstellung, das derzeit bei Land Rover Classic originalgetreu restauriert wird. Flankiert wird das lange verschollen geglaubte Fahrzeug des Jahres 1948 von einer brandaktuellen Defender Edition: der exklusiven Sonderedition Defender Works V8, die Land Rover im Jubiläumsjahr aufgelegt hat. Nur 150 Exemplare des 405 PS starken V8-Modells werden für Sammler und Liebhaber produziert.

 

Land Rover’s DNA 

 

© 2018 – Redaktion mobil360