Schnellster Skoda SUV in Paris

 

 

 

  • 7-Sitziger SUV als RS-Version
  • 2 Liter TFI Biturbo mit 239 PS und 500 Nm Drehmoment
  • Nordschleifen-Rekord

 

Skoda ergänzt die Kodiaq-Baureihe mit der RS-Version. Sie wird auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4.-14.10.2018) Premiere feiern. Zum Einsatz kommen erstmals nicht nur das neue „RS“-Logo mit roten Akzenten, sondern auch der bislang stärkste Seriendiesel der Marke, ein 2,0-Liter-TDI-Biturbo mit 239 PS (176 kW). Der Vierzylinder mobilisiert bis zu 500 Newtonmeter Drehmoment.

Mit Juni stellte Sabine Schmitz (Langstrecken-Rennfahrerin) mit dem Skoda Kodiaq RS den Rundenrekord für siebensitzige SUV auf dem Nürburgring auf. Sie durchfuhr den 20,8 Kilometer langen Kurs in 9:29,84 Minuten. (mobil360 berichtet >>weiter)

 

Weitere Beiträge:
14.6.2018, Skoda Kodiaq RS Rekord für 7-sitzige SUV, >>weiter

 

© 2018 – Redaktion mobil360