Transportunternehmer setzt voll auf Erdgas-Iveco Stralis

 

 

 

  • Bereits über 200 Erdgas-LKW im Fernverkehr
  • Ersatz der Diesel LKW in Baulogistik-Sparte
  • Erfüllt schärfste Abgas- und Lärmvorschriften

 

Das französische Transportunternehmen Jacky Perrenot setzt voll auf Methangas-Lösungen. Nachdem die Logistik-Sparte des Unternehmens bereits 2017 einen Auftrag über 200 Iveco Stralis NP (natural power) für den Fernverkehr erteilt hatte, ersetzt jetzt auch die Baustofflogistik-Sparte des Unternehmens seine Diesel durch Iveco Stralis X-Way NP.

Die Methangas-Variante für nutzlastintensive Bereiche wurde für innerstädtischen oder stadtnahen Einsatz entwickelt, passend zu den in ganz Europa schärfer werdenden Abgas- und Lärmvorschriften.

 

© 2018 – Redaktion mobil360