Urban-SUV Volvo XC40

 

 

  • Erstes Kompakt SUV von Volvo
  • Typisches Volvo-Design mit trendigem Bi-Color-Look
  • Benzin-/Dieselmotoren, später Hybrid- und Elektroantrieb

 

In der italienischen Trendmetropole Milano stellte Volvo am 21. September den Urban-SUV XC40 vor. Er ist zugeschnitten auf Menschen mit einem urbanen Lebensstil und zeichnet sich durch ein frisches und markentypisches Design mit dem aktuellen extrem trendigen Bi-Color Look aus. Zudem übernimmt das kleine SUV die Sicherheits-, Konnektivitäts- und Infotainment-Lösungen aus den 90er und 60er Modellen der Marke. Im Kompakt-SUV-Segment gehört er somit zu den am besten ausgestatteten Fahrzeugen überhaupt. Der neue XC40 ist mit Allradantrieb und Automat ausgestattet und ab sofort bestellbar. Die Einstiegsversion mit dem T3-Benzinmotor ist ab Frühjahr 2018 ab CHF 35‘500.- erhältlich.

Der Volvo XC40 ist das erste Modell auf der neuen modularen Volvo Fahrzeugarchitektur CMA. Die CMA Plattform bildet die Basis aller künftigen Modelle der Volvo 40er Baureihe einschliesslich vollelektrischer Fahrzeuge. Mit dem neuen XC40 verfügt Volvo, nebst den ebenfalls neuen XC60 und XC90, erstmals in der Unternehmensgeschichte über drei globale SUV-Modelle in dem am schnellsten wachsenden Marktsegment.

 

Der Volvo XC40 gehört zu den am besten ausgestatteten kompakten Premium-SUV überhaupt. Zu den Sicherheits- und Assistenzsystemen zählen das Pilot Assist System für teilautonomes Fahren, die Volvo City Safety Notbrems- und Erkennungssysteme, das Run-off Road Protection System, die Road Edge Detection zum Schutz vor dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrbahn, der Cross Traffic Alert mit automatischer Bremsfunktion und eine 360-Grad-Kamera, die dabei hilft, das Fahrzeug in enge Parklücken zu manövrieren. Im Innenraum schaffen clevere Gestaltungslösungen mehr Platz in den Türen und unter dem Fahrersitz, es gibt ein spezielles Fach für das Smartphone mit induktiver, also kabelloser Lademöglichkeit, einen ausklappbaren Haken für kleine Taschen und einen herausnehmbaren Abfallbehälter in der Mittelkonsole.

21

Ein besonderes Highlight: Als erste Volvo Kunden überhaupt können Fahrer des neuen XC40 dank einer innovativen Technologie für digitale Schlüssel ihr Fahrzeug über die Volvo App „Volvo On Call“ direkt mit Freunden und Familie teilen, ohne dass dabei noch ein physischer Schlüssel übergeben werden muss. Diese neue Car Sharing-Funktion ist für XC40 Kunden in der Schweiz ebenso standardmässig erhältlich wie die bewährte Volvo On Call Technologie. Volvo On Call erlaubt es Volvo Kunden auf Distanz auf ihr Fahrzeug zuzugreifen und neue digitale Dienstleistungen wie zum Beispiel „Volvo In-Car Delivery“ zu nutzen.

 

Der neue XC40, ausgestattet mit Allradantrieb und Automat, ist ab sofort bestellbar. Zum Start ist der kompakte SUV mit einem T5 Vierzylinder-Benziner und einem D4 Dieselmotor verfügbar und ab Frühjahr 2018 auch mit dem T3-Benzinmotor. Weitere Motorisierungen folgen, darunter auch eine Hybrid-Option und eine rein elektrische Version. Ausserdem wird auch der neue Dreizylinder-Motor von Volvo seinen Einstand im XC40 feiern. Der neue XC40 ist zu einem Einstiegspreis ab CHF 35‘500.- erhältlich. Markteinführung in der Schweiz ist im ersten Quartal 2018.

 


„Der neue Volvo XC40 ist unser erster Kompakt-SUV. Als frisches, kreatives und eigenständiges neues Mitglied der Modellpalette steigert er die Attraktivität unserer Marke und führt sie in eine neue Richtung. Es liegt daher auf der Hand, dieses Auto hier in Mailand zu enthüllen, einer pulsierenden europäischen Metropole für Mode, Kunst, Design und Lifestyle.“

Håkan Samuelsson, Präsident und CEO von Volvo Cars


 

© 2017 – Redaktion mobil360